Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) ist die häufigste Ursache für schweren Sehverlust im Alter.


In der Mitte des Gesichtsfeldes sieht der Patient verzerrt, verschwommen oder er nimmt einen dunklen Fleck wahr.


Das tückische bei der AMD ist, dass lange Zeit noch keine Beschwerden wahrgenommen werden. Sind Schäden an der Netzhaut eingetreten, so können diese selten wieder geheilt werden. Daher ist eine Früherkennung unbedingt notwendig. 


 Wir bieten Ihnen wichtige Untersuchungen zur Früherkennung an:

 

   Untersuchung des Augenhintergrundes bei erweiterter Pupille

 


   OCT (Oculäre Cohärenz Tomographie)

   Schichtuntersuchung der Makula mittels Laser (ohne erweiterte Pupille)

 


Nutzen Sie unser Angebot zur Früherkennung und vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Telefon: 0571 / 285 00